Das Volltilgerdarlehen – Finanzierung in einem Schritt

Volltilgerdarlehen - Hausfinanzierung auf einen Schlag

Bei einem Volltilgerdarlehen handelt es sich um ein Annuitätsdarlehen zur Hausfinanzierung, bei dem Sie Ihre aufgenommene Hypothek komplett und auf einen Schlag während der Laufzeit tilgen.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Zinsfestschreibung über gesamte Laufzeit
  • Günstiger Jahreszins
  • Keine Restschuld nach Ablauf der Zinsbindung
  • Große Planungssicherheit
  • Zinsrabatte möglich
  • Keine Obergrenze der Kreditsumme

Nach Ablauf der Zinsbindung müssen Sie sich so um keine weitere Anschlussfinanzierung zur Tilgung der Schulden kümmern, da Sie die Darlehenssumme bereits während der Laufzeit beglichen haben. Steigende Bauzinsen oder teure Darlehen zu einem ungünstigen Zinsniveau müssen Sie nicht befürchten – die Restschuldfreiheit haben Sie nach der Laufzeit sicher.

Voraussetzung für die Aufnahme eines Volltilgerdarlehens ist eine gewisse Bonität, die durch ein regelmäßiges, hohes Einkommen sichergestellt ist. Zur Vermeidung einer Restschuld am Ende der Zinsbindung gehören monatliche Raten, die im Vergleich zu einem regulären Darlehen zum Hausbau deutlich höher ausfallen und mit einer höheren anfänglichen Tilgung beginnen. Sind Sie in der glücklichen Lage, die finanziellen Mittel für ein Volltilgerdarlehen aufbringen zu können, dann lohnt sich für Sie ein genauer Blick auf diese Darlehensform

Für wen eignet sich ein Volltilgerdarlehen?

Ein Volltilgerdarlehen eignet sich in erster Linie für Personen, die eine hohe Bonität aufweisen. Können Sie es sich finanziell leisten, dann bedeutet eine frühzeitige Tilgung der Kreditsumme eine Kostenersparnis auf lange Sicht. Liegt die Kreditsumme unter 250.000 €, dann können Sie durch ein Volltilgerdarlehen die Summe innerhalb von acht bis zehn Jahren begleichen. Daraus ergibt sich eine monatliche Belastung von durchschnittlich rund 2.000 €, je nach der Höhe Ihrer Darlehenssumme.

Gerade in den Zeiten, wo die Hypothekenzinsen auf einem unschlagbaren Tiefstand sind, lohnt sich ein Volltilgerdarlehen besonders. Möchten Sie sich nicht der Sorgen um eine Anschlussfinanzierung aussetzen, haben Sie ein stabiles und sicheres Einkommen und wünschen sich Zinssicherheit während der Laufzeit? – dann ist das Volltilgerdarlehen genau die richtige Option für Ihren Wohntraum. Wir informieren Sie gerne kostenfrei und völlig unverbindlich über Ihre möglichen Optionen in einer Finanzierungsanfrage. Auch unser Baufinanzierungsrechner kann Ihnen einen ersten Hinweis auf Ihre passende Finanzierung bieten.

Das Volltilgerdarlehen beantragen - einfach & schnell

Das Volltilgerdarlehen im Detail

Der große Vorteil des Volltilgerdarlehens liegt in der Restschuldfreiheit nach Ablauf der Zinsbindung. Während Sie bei einem klassischen Darlehen für diese Zeit nach einer neuen Finanzierungsmöglichkeit suchen müssen, sind Sie beim Volltilgerdarlehen zu diesem Zeitpunkt bereits mit der kompletten Finanzierung fertig. Die aufgenommene Darlehenssumme tilgen Sie während der regulären Laufzeit. Mögliche Zinserhöhungen und die Aufnahme eines teuren Darlehens zur Anschlussfinanzierung können Sie dank des Volltilgerdarlehens getrost vergessen. Sie brauchen sich im Anschluss um nichts weiter zu kümmern – ein beruhigendes Gefühl trotz Baufinanzierung

Die Restschuldfreiheit erreichen Sie durch eine anfängliche, höhere monatliche Rate. Je höher Ihre monatliche Tilgung ausfällt, desto schneller sind Sie wieder schuldenfrei und desto weniger Zinsen müssen Sie zahlen. Hier spielt Ihnen auch das aktuell günstige Zinsniveau in die Karten. In Zeiten mit einem niedrigen Zinsniveau sind Sie durch ein Volltilgerdarlehen schneller schuldenfrei, weil Sie nun die Tilgungsleistung höher ansetzen können. Anders als bei anderen Darlehen können Sie beim Volltilgerdarlehen den fortlaufenden Tilgungssatz nicht selbst bestimmen, sondern lediglich die Laufzeit der Abbezahlung. Den Rest erledigt Ihre Bank für Sie.

Ein Volltilgerdarlehen ist jedoch eine langfristige Bindung und die monatlichen Zinsen sind in Stein gemeißelt. Das bedeutet konkret, dass jegliche Sondertilgungen, um früher aus den Schulden herauszukommen, ausgeschlossen sind. Haben Sie einen Bonus auf der Arbeit erhalten, Vermögen geerbt oder eine spendable Verwandte, die Ihnen mit etwas Geld aushelfen möchte, sind das leider keine Option bei diesem Komplettdarlehen. Daher ist im Vorfeld die genaue Laufzeit stark zu bedenken. Sind Sie sich der Verpflichtung genau bewusst und investieren für diesen Zeitraum einiges an Planung und Investition in Ihr Darlehen, dann lohnen sich der Einsatz und die Mühen für die spätere Sicherheit durch Restschuldfreiheit.

Machen Sie Ihren Zins-Check:

Vorhaben
Wert der Immobilie
Darlehenssumme

Wir benötigen mehr Informationen

Leider können wir Ihnen für das gewählte Vorhaben derzeit keinen passenden Zinssatz aus unserer Datenbank anbieten.

Gerne besprechen unsere Finanzierungsberater die für Sie optimale Finanzierungsstruktur mit Ihnen, um Ihnen dennoch eine attraktive Baufinanzierungslösung anbieten zu können.

Dazu benötigen wir ausführlichere Informationen zu Ihrem Finanzierungsvorhaben - bitte stellen Sie bei Interesse eine entsprechende Finanzierungsanfrage.

Nochmal

Finanzierungsanfrage stellen

Vorhaben
Darlehenssumme
Wert der Immobilie
Ihr Vor- und Zuname
Ihre E-Mail-Adresse
Ergänzungen

Die Nachteile eines Volltilgerdarlehen

✓ Nur für Personen mit hohem Einkommen geeignet
✓ Hohe monatliche Belastung
✓ Keine Sondertilgungsmöglichkeit - Sondertilgungen sind abhängig vom Darlehensgeber nur manchmal möglich
✓ Keine Tilgungspause möglich
✓ Kein vorzeitiger Ausstieg möglich
✓ Geringe Flexibilität

Das Volltilgerdarlehen beantragen

Nicht alle Institute, die Baufinanzierungen anbieten, stellen Ihnen hierzu auch ein Volltilgerdarlehen in Aussicht. Möchten Sie vom stabilen und günstigen Zinsvorteil profitieren, so sollten Sie den Anbieter Ihres Vertrauens gut prüfen und die Konditionen checken. Haben Sie sich für Ihren passenden Kreditgeber entschieden, dann beantragen Sie Ihr Darlehen ganz bequem und die Bank erledigt den Rest für Sie.

Als Sicherheit für das Kreditinstitut steht immer die Immobilie, die mit dem Darlehen finanziert werden soll. Die Bank wird hierzu in das Grundbuch eingetragen, um im Falle eines Zahlungsverzugs die Verwertungsrechte an der Immobilie inne zu haben.

Doch so verschärft sich die Bedingungen für diesen Kredit zunächst anhören, so überwiegen doch die Vorteile des Volltilgerdarlehens. Meist günstiger als viele andere Annuitätsdarlehen und eine langfristige Zinsbindung versprechen Ihnen höchstmögliche Sicherheit und Transparenz während der gesamten Finanzierung Ihrer Immobilie.

Sind Sie sich noch nicht sicher, ob das Volltilgerdarlehen die richtige Finanzierung für Sie ist? Wir helfen gerne kostenlos und unverbindlich weiter. Kontaktieren Sie uns unter der 02235 990088 oder durch die untenstehenden  

Kostenfrei Vorschlag anfordern

 

Bitte beachten Sie bei allen Berechnungen, dass es sich bei den Ergebnissen nicht um verbindliche Konditionsangaben handelt, sondern dass die angegebenen Zinsen etc. bestimmte Annahmen zugrunde legen, die nicht verallgemeinert werden können.

Bildquellen: Bild "Geld neben grünem Bauhelm": Bildagentur Zoonar GmbH/shutterstock.com, Bild "Vertragsabschluss Darlehen": Stasique/shutterstock.com