Möchten Sie ein Grundstück finanzieren und damit einen großen Schritt in die eigene Unabhängigkeit gehen? Dann lassen Sie sich nicht entmutigen. Eine Grundstück Finanzierung ist zwar keine leichte Aufgabe, aber mit ausreichend Wissen und guten Kreditvergleichen ist es möglich, dass Sie bald Ihr eigenes Grundstück besitzen können.

Damit Ihre Grundstücksfinanzierung nicht zu einem finanziellen Hindernis wird, möchten wir in diesem Artikel alle offenen Fragen klären und uns gemeinsam ansehen, wie Sie bestmöglich Ihr Grundstück finanzieren können. 

Zudem gehen wir darauf ein, ob es für Sie sinnvoller ist, Grundstück und Haus getrennt zu finanzieren oder eine zeitgleiche Finanzierung anzustreben. 

Für manche Leser*innen ist es vielleicht besonders interessant, ob Sie Ihr Grundstück ohne Eigenkapital finanzieren können und falls ja, mit welchen Konditionen Sie rechnen müssen. 

Lassen Sie uns also direkt mit dem Wesentlichen, der Grundstücksfinanzierung, beginnen. 

 

Wie finanziert man ein Grundstück? 

Bei der Grundstücksfinanzierung bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten an. Sie können Haus und Grundstück gleichzeitig finanzieren und somit ein gemeinsames Darlehen aufnehmen. Alternativ können Sie zunächst das Grundstück und im Anschluss daran das Haus finanzieren. Dadurch ergibt sich entweder ein Bankwechsel oder zwei getrennte Darlehen. 

 

Kredit für Grundstück - Richtige Planung macht den Unterschied! 

Sie haben die Auswahl aus verschiedenen Banken und verschiedenen Darlehensformen. Daraus ergeben sich für Sie viele Möglichkeiten, Geld zu sparen. Allerdings stellt der Kreditvergleich für Sie auch einen zusätzlichen Aufwand dar. Ein Kredit für Grundstück und Haus ist die wohl größte Verbindlichkeit, die Sie in Ihrem Leben eingehen werden. 

Dementsprechend wichtig ist es, sich vorab einige Gedanken zu machen. 

Der Kredit für Grundstückskauf ist nicht die einzige Finanzierungsform, die sich Ihnen anbietet. Neben dem Kredit können Sie auch Bauförderungen nutzen, die je nach Region und Ausgangssituation ebenfalls Ihr Kapital erhöhen können. 

Hierbei sind vor allem die folgenden Förderungsmöglichkeiten zu nennen: 

  • Riesterförderung
  • Baukindergeld

Neben diesen beiden Förderungsmöglichkeiten gibt es jedoch auch regionale Förderungen, die von den Bundesländern, den Wirtschaftsregionen oder den einzelnen Städten verteilt werden. Auch hier lohnt es sich, sich im Vorfeld zu informieren.

Selbstverständlich können Sie auch mit uns von mybaufinanzierung Rücksprache halten. Wir haben über 30 Jahre Erfahrung mit Krediten und Förderungen. Wir wissen, welche Förderungen miteinander harmonieren und welche Zuschüsse für Ihre individuelle Situation am besten geeignet sind. Sie können gerne über unser Kontaktformular ein erstes Gesprächstermin mit uns vereinbaren. 

Der Kredit für Grundstückskauf ist aber dennoch Ihre Hauptquelle für Fremdkapital. Aus diesem Grund möchten wir uns nun ausführlicher den einzelnen Kreditmöglichkeiten widmen und uns ansehen, welcher Grundstück Kredit am besten für Sie geeignet ist. 

Besonders interessant ist ein Vergleich der Kosten, die durch Ihren Grundstück Kredit auf Sie zukommen. Hier kann sich der Grundstück kaufen Kredit-Vergleich lohnen. 

 

Grundstück finanzieren Rechner - Wie hoch sind die Kosten eines Kredits?

Bei den Kosten Ihres Kredit Grundstücks muss zwischen Kosten für den Grundstückserwerb und Kosten für den Kredit selbst unterschieden werden. Es ist essentiell, dass Sie die Kosten realistisch einschätzen und sich überlegen, ob Sie sich das Grundstück bzw. das Bauvorhaben leisten können. 

Selbst die schönste Immobilie kann zum Albtraum werden, wenn Sie nicht die finanziellen Mittel dafür haben. Deshalb sollten Sie vorab eine Einschätzung von den Kosten für Ihren Grundstück kaufen Kredit machen. Dafür haben wir unseren Grundstück finanzieren Rechner entworfen. 

Mit diesem können Sie vorab durch die Eingabe der wichtigsten Rahmenbedingungen Ihre ungefähren Kreditkonditionen abschätzen. Zusammen mit unserem zweiten Rechner, dem Tilgungsrechner können Sie so recht genau abschätzen, ob das Grundstück und Ihr Bauvorhaben finanziell umsetzbar ist. 

Nachdem nun die Kosten für den Kredit selbst berechnet worden sind, können wir uns den Kosten für den Grundstückserwerb widmen. Auch hier lohnt sich eine vorzeitige Kalkulation, da Sie durch Ihr Vorgehen diese Kosten für den Grundstück Kredit maßgeblich beeinflussen.

Kredit Grundstück- Kosten durch die Grunderwerbsteuer

Wenn Sie ein Grundstück finanzieren und erwerben möchten, fällt eine Grunderwerbsteuer an. Diese beträgt je nach Bundesland zwischen 3,5 und 6 % des Kaufpreises. Besonders günstig ist Bayern mit einem Steuersatz von 3,5 %. Spitzenreiter sind Schleswig-Holstein, NRW, Thüringen, das Saarland und Brandenburg mit einem Satz von 6,5 %. 

Hieraus ergeben sich durchaus nennenswerte Unterschiede. Der Erwerb eines 150.000 Euro teuren Grundstücks kostet Sie demnach in Bayern nur 5.250 Euro, im Nachbarbundesland Thüringen dagegen werden Sie mit 9.750 Euro zur Kasse gebeten. Wenn Sie Ihr Grundstück finanzieren möchten, kann das durchaus die Entscheidung zwischen zwei ähnlichen Grundstücken beeinflussen. 

 

Kredit Grundstück - Kosten durch Notar

Der Erwerb Ihres Grundstücks muss notariell beglaubigt sein. Dies dient sowohl der Sicherheit Ihres Verkäufers als auch Ihrer eigenen Sicherheit. Durch die Beglaubigung haben Sie einen rechtssicheren Nachweis über den Erwerb.

Die notarielle Beglaubigung des Erwerbs kostet Sie allerdings auch Geld. In der Regel bewegen sich die Kosten für den Notar und Grundbucheintrag zusammen zwischen 1,5- 2% des Kaufpreises. Da sich aber hier der Aufwand je nach Grundstück unterscheidet, können die Kosten auch höher oder niedriger ausfallen. 

 

Grundstück Kredit - Maklerkosten

Die letzte Kostengröße stellen die Maklerkosten dar. Wenn Sie ein Grundstück finanzieren möchten, dass Ihnen durch einen Makler vermittelt wurde, entstehen auch hierbei Kosten für Sie. In der Regel liegen diese bei ca. 5 - 7% des Gesamtkaufpreises. 

Jedoch gibt es hier eine gute Nachricht für alle Käufer. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass ab dem 23. Dezember 2020 private Käufer nur noch maximal 50% der Maklerprovision übernehmen müssen. Dies gilt auch, wenn Sie selbst einen Makler beauftragt haben. 

 

Gesamtkosten bei einer Grundstücksfinanzierung

Die Notargebühren können gemeinsam mit der Grunderwerbsteuer, dem Grundbucheintrag und der Maklergebühr durchaus Aufwendungen in Höhe von knapp 10-15% des Grundstückspreises ausmachen. Diese Kosten sollten Sie unbedingt bei Ihrer Kreditaufnahme berücksichtigen. 

Wenn Sie einen Grundstückskauf finanzieren möchten, sollten Sie also lieber auf Nummer sicher gehen und genügend finanzielle Mittel einplanen. Auch hier gilt, dass Sie sich bei Unsicherheit sehr gerne an uns wenden können. Wir können gemeinsam Ihre finanzielle Situation analysieren und so für eine angemessene Finanzierung des gewünschten Grundstücks sorgen.

 

Grundstück finanzieren ohne Eigenkapital - Ist das möglich? 

Banken vergeben in der Regel günstigere Kredite, wenn die Kreditnehmer höhere Sicherheiten vorweisen können. Je weniger Sicherheiten vorhanden sind, desto höher wird der Preis. Ohne Eigenkapital müssen dementsprechend die Konditionen nicht sonderlich attraktiv sein, oder? 

Das stimmt nicht immer.  Wenn Sie ein Grundstück und Neubau finanzieren möchten, ist Eigenkapital immer gut, selbst bei einer geringen Kreditsumme. Dennoch können Sie auch ohne Eigenkapital interessante Kreditangebote erwarten. 

Ein Grundstück finanzieren ohne Eigenkapital verlangt nur nach einem besseren Kreditvergleich, der sich für Sie noch mehr lohnt. Einige Banken sind risikobereiter als andere. Zudem spielen Faktoren wie die Einkommenshöhe oder die individuelle Situation eine ebenso wichtige Rolle. 

Wenn Sie Ihr Grundstück finanzieren ohne Eigenkapital aufzuwenden, ist es ungemein wichtig, dass Sie die eben erwähnten Kaufnebenkosten (Makler, Notar, etc.) ebenfalls berücksichtigen. Diese müssen ebenfalls über den Kredit für Grundstück Finanzierung entrichtet werden. Sie können nicht aus dem Eigenkapital bezahlt werden. 

Falls Sie ohne Eigenkapital einen Grundstückskauf finanzieren möchten,  ist das also möglich. Sie sollten sich aber Gedanken über Ihre Liquidität für die Deckung der Nebenkosten machen und ggf. lieber einen etwas größeren Kredit aufnehmen. 

 

Grundstück und Haus getrennt finanzieren - Ist das sinnvoll? 

Sie können entweder Haus und Grundstück gleichzeitig finanzieren, oder zunächst das Grundstück kaufen und über einen separaten Kredit  die nötigen finanziellen Mittel für den Hausbau beschaffen. Beide Varianten haben Ihre Vor- und Nachteile. 

Damit Sie sich schnell zurechtfinden, haben wir eine kurze Tabelle aufgestellt: 

Vorteile erst Grundstück dann Haus

Nachteile erst Grundstück dann Haus

Sie müssen für die Baukosten des Hauses keine Grunderwerbsteuer zahlen. 

Dafür müssen Sie Ihrem Notar einen weiteren Besuch abstatten und erneut einen Grundbucheintrag vornehmen.

Wenn Sie bereits ein schuldenfreies Grundstück besitzen, wird dieses als Eigenkapital aufgefasst. 


Dementsprechend können Sie bei einem Baukredit mit günstigeren Konditionen rechnen. 

Der Wechsel der Bank gestaltet sich oft schwer, solange das Grundstück noch belastet ist 


(Wenn Bank A den Kredit für das Grundstück ausbezahlt, wird eine erstrangige Grundschuld vermerkt. Bank B bleibt für den zweiten Kredit nur die zweitrangige Grundschuld).

Ihre finanzielle Situation kann sich in Zukunft weiter verbessern, sodass Sie ohnehin nur Grundstück finanzieren müssen.

 

 

Die Falle der Grundstücksfinanzierung und wie Sie sie umgehen

Der zweite Nachteil mit den Schwierigkeiten beim Bankwechsel wird gelegentlich auch als Falle der Kredit Grundstücksfinanzierung beschrieben. 

Durch die lange Sollzinsbindung von üblicherweise 10 Jahren wird der Kreditnehmer langfristig an die Bank gebunden. Eine Zweitbank ist in der Regel nicht bereit, eine zweitrangige Grundschuld einzutragen.

Demnach sind die Konditionen beim zweiten Darlehen für den Bau häufig nicht so gut. Das ist ein großes Problem, wenn Sie erst Grundstück dann Haus finanzieren. Allerdings gibt es eine Möglichkeit, wie Sie dieses Risiko minimieren. 

Anstatt einer langen Sollzinsbindung können Sie sich auch für ein variables Darlehen (als Zwischenfinanzierung) entscheiden. Falls Sie die Bank wechseln möchten, können Sie diese einfach kündigen. Trotz der vorzeitigen Kündigung müssen Sie bei der Zwischenfinanzierung keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen und können dadurch das alte Darlehen durch ein Neues ablösen. 

 

Zwischenfazit: Was ist sinnvoller? 

Selbstverständlich kann diese Tabelle nicht alle Aspekte berücksichtigen. Wenn Sie beispielsweise so schnell wie möglich in Ihre eigenen vier Wände ziehen möchten, dann ist es für Sie vermutlich sinnvoller, eine gleichzeitige Finanzierung vorzunehmen. 

Falls Sie mit Ihrer bisherigen Situation jedoch zufrieden sind und sich nur langfristig ein Haus vorstellen, dann sollten Sie Grundstück und Haus getrennt finanzieren, wenn Sie ein gutes Angebot für die Zwischenfinanzierung erhalten. 

Eine getrennte Finanzierung kann Ihnen allerdings auch entgegenkommen. Falls Sie in Zukunft beispielsweise durch ein Erbe viel Kapital zur Verfügung haben, kann es sein, dass Sie nur Grundstück finanzieren müssen und ausreichende liquiden Mittel haben, um den anschließenden Hausbau aus eigener Tasche zu bezahlen. Selbst wenn Ihre Mittel nicht dafür ausreichen, wird es für Sie vermutlich günstiger, wenn Sie nur das Haus finanzieren Grundstück vorhanden ist. 

Auch hier sollten Sie realistisch Ihre eigene Situation analysieren und abwägen, welche Alternative sinnvoller ist. Falls Sie sich unsicher sind, ob Sie erst Grundstück dann Haus finanzieren sollen, können wir das gerne gemeinsam prüfen. 

 

Baugrundstück finanzieren - Kosten sparen beim Grundstückskauf

Möglichkeit 1: Förderungen

Noch bevor Sie einen Kredit aufnehmen, sollten Sie sich Gedanken zu möglichen Förderungen machen. Wie bereits angesprochen können Sie sich auf diese Weise beträchtliche Beträge einsparen. Ein Baugrundstück finanzieren zu können wird beträchtlich einfacher, wenn Sie auf Förderungen bauen. 

Damit Sie sich ein genaueres Bild der Förderungen machen können, möchten wir diese nochmals vorstellen und mit Beträgen zum Verständnis arbeiten. Durch eine kleine Berechnung wird schnell klar, wie viele Kosten Sie sich tatsächlich sparen können. 

  • Baukindergeld: Sollten Sie bereits Kinder haben und bald mit einem Bauvorhaben beginnen, dann können Sie unter Erfüllung bestimmter Voraussetzungen Baukindergeld beantragen.
    Je nach finanzieller Situation können Sie pro Kind bis zu 1200 Euro pro Jahr erhalten und das 10 Jahre lang. Bei zwei Kindern wird Ihr Bauvorhaben so im besten Fall mit 24.000 Euro gefördert. Eine komfortable Küche ist damit bei Weitem abbezahlt. 
  • Riesterförderung: Auch bei der Riesterförderung kann eine beträchtliche Summe zusammenkommen. Bis zu 2.100 Euro pro Jahr werden durch den Staat gefördert, wenn Sie 4% Ihres Bruttogehaltes einzahlen. Für Kinder erhalten Sie eine zusätzliche Förderung. Hier lohnt es sich, wenn Sie bereits früh einzahlen. 
  • KfW-Darlehen: In unserem Artikel Baufinanzierung mit KfW kombinieren haben wir diese Einsparmöglichkeit ausgiebig beleuchtet. 

Grundsätzlich gilt, dass Sie Fristen beachten müssen. Diese drei Förderungsmöglichkeiten bieten gute Angebote, wenn Sie ein Baugrundstück finanzieren möchten. Denken Sie also rechtzeitig an die Förderung. 

 

Möglichkeit 2: Grunderwerbsteuer sparen

Wenn Sie erst Grundstück dann Haus finanzieren, können Sie sich die Grunderwerbsteuer auf den Hausbau sparen. Über diese Einsparmöglichkeit haben wir bereits ausführlich gesprochen. Achten Sie allerdings darauf, nicht in die Falle der Kredit Grundstücksfinanzierung zu geraten. 

 

Möglichkeit 3: Kurze Sollzinsbindungen vereinbaren

Kurze Sollzinsbindungen helfen Ihnen dabei, flexibel zwischen Krediten zu wechseln. Eine Umschuldung kann Ihnen deutlich bessere Konditionen bieten. Mit einer kurzen Sollzinsbindung und einem Darlehen, bei dem im besten Fall keine Vorfälligkeitsentschädigung fällig wird, sind Sie sehr flexibel. 

 

Grundstück finanzieren später bauen - Wie geht das?

Sie können auch bei einer gleichzeitigen Finanzierung das Grundstück finanzieren, aber erst später bauen. Das bietet Ihnen folgende Vorteile: 

  • Keine Probleme durch erst- und zweitrangige Grundschuldeinträge, da nur eine Bank den Kredit vergibt
  • Weniger Aufwand für Kreditnehmer
  • Ein Notarbesuch weniger

Mit Ihrer Bank können Sie dafür bereitstellungsfreie Monate vereinbaren. In diesen Monaten müssen Sie nur die Zinsen zahlen, die Tilgungszahlungen beginnen aber erst nach dem vollständigen Abruf der Kreditsumme. Dadurch können Sie erst Grundstück finanzieren und später bauen. 

Die bereitstellungsfreie Zeit kann sich dabei bis maximal 18 Monate erstrecken. Dadurch haben Sie eineinhalb Jahre Verschnaufpause, bis Sie mit dem Bau Ihres Hauses beginnen und damit den Kreditbetrag vollständig abrufen müssen. Es ist auch weniger aufwendig den Hausbau anzugehen, wenn Sie Haus finanzieren Grundstück vorhanden ist.

Ein kleiner Nachteil ist jedoch, dass sich dadurch die Zinsen ein wenig erhöhen. In unserem Zinsrechner können Sie sich ausrechnen, mit welchen Zinsen Sie in diesem Fall kalkulieren müssen. 

Grundstück finanzieren ohne Grundschuld - Gibt es das?

Ja, Sie können ein Grundstück finanzieren ohne Grundschuld eintragen zu müssen. Die Grundschuld dient den Banken als Sicherheit, da Sie im Falle der Zahlungsunfähigkeit das Haus verpfänden dürfen. Ein Kredit ohne Grundschuldeintrag ist allerdings ebenfalls möglich. Dieser bewegt sich meist in einem kleineren Rahmen von bis zu 50.000 Euro. 

Für diesen Kredit müssen Sie natürlich auch finanzielle Sicherheiten wie ein regelmäßiges Einkommen vorweisen. 

Wie wir Sie bei Ihrem Grundstückskauf unterstützen können

Bei der Grundstück Finanzierung gibt es viele Aspekte, die beachtet werden müssen. Die Falle der Grundstücksfinanzierung ist zu vermeiden und Sie müssen abwägen, ob Sie Grundstück und Haus getrennt finanzieren, oder einen gemeinsamen Kredit aufnehmen möchten. 

Zudem können Förderungsmittel Ihnen unter die Arme greifen und die Finanzierung Grundstück vereinfachen. Wir können Ihnen dabei helfen, Ihre Situation realistisch einzuschätzen, Kredite zu vergleichen und die für Sie richtige Finanzierung herauszukristallisieren. 

Zudem setzen wir unsere über 30-jährige Erfahrung dafür ein, dass Sie sich Kosten sparen und sich finanziell gesehen keine Sorgen machen müssen. 

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular, um einen ersten Gesprächstermin zu vereinbaren. In diesem können wir Ihre Situation unter die Lupe nehmen und Ihrem Traum von den eigenen vier Wänden etwas näher kommen.

 
icon phone
Zugelassen

durch die IHK Köln.

icon phone
SSL-Verschlüsselung

bestmöglich gesichert durch SSL.

icon phone
Rechenzentrum in Deutschland

Maximale Sicherheit Ihrer Daten

icon phone
Gesichert mit SIWECOS

dem Security-Scanner des BMWi

Erfahrungen & Bewertungen zu mybaufinanzierung
Schreiben Sie uns Jetzt auch bei WhatsApp für Sie da.
Schreiben Sie uns.