Möchten Sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen, es mangelt aber an finanziellen Ressourcen? Dann ist ein Hauskredit die optimale Wahl. Mit dem passenden Hausdarlehen ist selbst die Finanzierung eines großen Stadthauses mit Garten kein Problem mehr. 

Dank der derzeit sehr niedrigen Hypothekenzinsen sind selbst große Hauskredite in vielen Fällen bezahlbar. In diesem Artikel möchten wir darauf eingehen, was genau unter einem Hauskredit zu verstehen ist, wie Sie einen Kredit für ein Haus erhalten und wo Sie den günstigsten Kredit finden können. 

Zudem geben wir Ihnen praktische Tipps an die Hand und zeigen auf, wie es nach dem Erhalt des Hausdarlehens weitergeht. Mit dem passenden Hausdarlehen können Sie Ihre eigene Immobilie bequem finanzieren und schnell abbezahlen. 

 

Was ist ein Hauskredit und wie funktioniert er? 

Bei einem Hausdarlehen stellt Ihnen die Bank einen großen Geldbetrag zur Verfügung, der für die Finanzierung Ihrer Immobilie genutzt werden muss (also zweckgebunden ist). Die Rückzahlung des Hauskauf- oder Hausbaukredits erfolgt über einen längeren Zeitraum hinweg. 

In den meisten Fällen wird als Kreditform ein sogenanntes Annuitätendarlehen gewählt. Bei einem solchen Darlehen wird gemeinsam mit der Bank eine monatliche Zahlung (die sogenannte Monatsrate) vereinbart, die über den gesamten Zeitraum hinweg gleich bleibt. 

Diese monatliche Zahlung besteht einerseits aus der Tilgungszahlung, andererseits aus dem Zinsanteil. Die Tilgungszahlung beschreibt bei einem Kredit für den Bau oder Kauf einer Immobilie die eigentliche Rückzahlung der Schuld. Mit jeder Tilgung sinkt also die Restschuld, die noch entrichtet werden muss. 

Der Zinsanteil ist bei einem Hausdarlehen gleichbedeutend mit Ihren Kosten. Je höher der Zinsanteil ist, desto teurer wird das geliehene Geld für Sie. Aus diesem Grund sollten Sie stets versuchen, die Zinsen für Ihren Hauskredit so niedrig wie möglich zu halten. 

Eine Besonderheit beim Annuitätendarlehen ist, dass Sie jeden Monat einen geringeren Zinsanteil zu entrichten haben. Die Zinsen für Ihren Hauskredit berechnen sich auf Basis der Restschuld. Da allerdings mit jedem weiteren Monat die Restschuld sinkt, sinken auch die dafür zu entrichtenden Zinsen. 

Die Monatsrate bleibt in der Höhe über die gesamte Zinsbindungsfrist gleich hoch. Bei einem Hauskredit ergibt sich dementsprechend das folgende Bild: Mit jeder weiteren Zahlung sinken Ihre Zinskosten und Ihr Tilgungsanteil steigt. 

Mit dem mybaufinanzierung-Tilgungsrechner können Sie sich die Tilgung eines Kredits in der Praxis ansehen und sich so einen Eindruck darüber verschaffen, wie Zins- und Tilgungszahlung miteinander interagieren. Zudem können Sie mit diesem Rechner verschiedene Hauskredite vergleichen und so besser abwägen. 

 

Wie viel Hauskredit bekomme ich? 

Da die Finanzierung von Ihren individuellen Voraussetzungen abhängig ist, haben wir hier eine tabellarische Übersicht für Sie (hierbei handelt es sich allerdings nur um Richtwerte): 

Einkommen (netto)

Maximale Kreditsumme

1.000 Euro

110.000 Euro

2.000 Euro

220.000 Euro

3.000 Euro

330.000 Euro

4.000 Euro

440.000 Euro

5.000 Euro

550.000 Euro

6.000 Euro

660.000 Euro

 

 

Hauskredit-Voraussetzung: Welche Aspekte muss ich erfüllen, wenn ich einen Kredit für den Hausbau bzw. Hauskauf aufnehmen möchte? 

Bei einem Hauskredit leiht Ihnen die Bank eine große Menge Geld, das Sie nicht mehr in andere Projekte investieren können. Demnach möchte sich die Bank vergewissern, dass Sie das Darlehen auch fristgerecht zurückzahlen können und kein Ausfallrisiko besteht. 

Aus diesem Grund müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen, wenn Sie ein Darlehen erteilt bekommen möchten. Wir haben Ihnen eine kurze Checkliste mit den Voraussetzungen zum Erhalt eines Baufinanzierungsdarlehens zusammengestellt, die Sie bei Bedarf einfach abhaken können. 

 

Voraussetzungen

Erfüllt?

Regelmäßiges Einkommen 

 

Informationen über die zu erwerbende Immobilie:


Kaufpreis

Grundbuchauszug

Fotos

 

Volljährigkeit

 

Familienstand (weitere:r Kreditnehmer:in von Vorteil)

 

Eigenkapital

 

SCHUFA-Auskunft

 

Zusätzliche Sicherheiten in Form von weiteren Grundstücken, Wertgegenständen etc. (nicht immer erforderlich, aber fast immer vorteilhaft)

 

 

Auch wenn Sie nicht alle Voraussetzungen erfüllen, können Sie unter Umständen dennoch ein Darlehen für Ihren Hausbau erhalten. Kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular. Wir werfen dann gemeinsam einen Blick auf Ihre individuelle Situation und sehen uns an, wie wir den Traum von Ihren eigenen vier Wänden verwirklichen können. 

 

Kann ich auch ohne Eigenkapital einen Hauskredit aufnehmen? 

In unseren Voraussetzungen haben wir Eigenkapital als Punkt aufgelistet. In vielen Fällen ist es von Vorteil, wenn Sie Eigenkapital in einen Hauskredit einbringen können. Durch die Verwendung von Eigenkapital reicht bereits eine geringere Nettodarlehenssumme zur Finanzierung aus und die Bank bietet Ihnen oftmals bessere Konditionen an. 

Unserer Erfahrung nach können Sie in vielen Fällen auch ohne Eigenkapital ein Darlehen mit guten Konditionen finden. In unserem Artikel zur Baufinanzierung ohne Eigenkapital gehen wir darauf ein, wie Sie auch ohne Eigenkapital eine Finanzierung finden können und worauf Sie dabei besonders achten sollten. 

Sehr wichtig hierbei ist vor allem, dass Sie die bereits erwähnten Kauf- und Baunebenkosten nicht vergessen. Nichts ist ärgerlicher, als wenn während der Bauphase oder während der Laufzeit des Kredits bemerkt wird, dass das Geld nicht ausreicht. 

Auch für diesen Fall gibt es allerdings einige Lösungen, die wir uns gleich genauer ansehen werden. 

Zunächst möchten wir Ihnen aber unser Urteil zum Hauskredit ohne Eigenkapital geben:

Falls Sie die finanziellen Mittel zur Verfügung haben, bietet es sich in der Regel an, Eigenkapital in den Kredit einzubringen. Auf diese Weise können die Laufzeit des Darlehens und die Zinsen reduziert werden. 

 

Die Konditionen Ihres Darlehens mit dem Hauskreditrechner online bestimmen

Wenn Sie die Voraussetzungen für Ihren Hauskredit erfüllen, werden Sie sich als nächstes mit den Konditionen Ihres Darlehens beschäftigen müssen. Häufig sind innerhalb eines Finanzierungsangebots Werte wie die Höhe des effektiven Sollzinssatzes und die Tilgungsrate enthalten. 

Da unserer Erfahrung nach die Berechnung dieser Werte oft kompliziert sein kann, haben wir hierfür Rechner entwickelt, die Ihnen den Aufwand erleichtern. 

Sie können mit einem solchen Hauskreditrechner online bequem und detailliert betrachten, was für Konditionen Sie bei einem Darlehen erwarten und was die Werte für Sie bedeuten. 

Um die gesamte Bandbreite an Möglichkeiten abzudecken, haben wir insgesamt sieben verschiedene kostenlose Hauskreditrechner, die Ihnen bei der Bestimmung Ihrer Konditionen und der Beantwortung Ihrer Fragen helfen sollen. 

Ein guter Hauskredit-Kalkulator sollte verständlich sein, Ihnen auf einen Blick die Konditionen aufzeigen und Ihnen Zeit einsparen. Damit Sie den passenden Hauskredit-Kalkulator auswählen können, stellen wir Ihnen unsere Rechner kurz vor. 

  1. Unser Zinsrechner: Mit diesem Hauskreditrechner können Sie bequem ausrechnen, welchen Zinssatz Sie bei welchen Voraussetzungen und bei welcher Darlehenshöhe erwarten können. So können Sie einfach die passenden Zinsen für Ihren Hauskredit berechnen.
    Wenn Sie etwas darüber lesen möchten, auf welchem Stand die Hauskredit Zinsen aktuell sind, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel zur Bauzinsen Entwicklung. In diesem Artikel gehen wir auf den Stand der Hauskredit Zinsen aktuell ein und zeigen Ihnen, wie der Hauskredit Zinssatz sich über die Jahre verändert hat. 

  2. Unser Tilgungsrechner: Der Tilgungsrechner zeigt Ihnen, wie hoch die Monatsrate ausfällt, wie lange Sie Ihr Darlehen tilgen müssen und welche Restschuld am Ende der Laufzeit bzw. am Ende der Sollzinsbindung anfällt. Dieses Werkzeug soll Ihnen einen Überblick über die Rückzahlung Ihres Darlehens verschaffen. 

  3. Der Was-kann-ich-mir-leisten-Rechner: Sie können mit diesem Hauskreditrechner online bestimmen, welche Kreditsumme Sie mit Ihren individuellen Voraussetzungen erhalten können. Dadurch können Sie direkt ablesen, ob Ihre Traumimmobilie finanziert werden kann oder ob Sie sich nach einem anderen Traumhaus umschauen sollten.
    So können Sie bei Ihrem Hauskredit berechnen, welcher Kredit Sie finanziell nicht überlastet. 

  4. Mieten-oder-kaufen-Rechner: In der Regel besitzen unsere Kunden bereits einen Mietvertrag. Dieser Rechner hilft Ihnen bei der Entscheidung, ob es sich aus finanzieller Sicht mehr lohnt, das Traumhaus zu kaufen oder zu mieten. 

  5. Nebenkostenrechner: In unserem Artikel zu den Baunebenkosten sind wir darauf eingegangen, dass die Nebenkosten bis zu 15 % der gesamten Kreditkosten ausmachen können. Diese Kosten sollten bei der Finanzierung nicht unterschätzt werden. Unser Rechner Hauskredit Nebenkosten hilft Ihnen bei dieser Einschätzung. 

  6. Sollzinsbindungs-Vergleichsrechner: Die Sollzinsbindung gibt an, wie lange Sie bei Ihrem Kredit auf die derzeitigen Zinsen zurückgreifen müssen bzw. dürfen. Bei niedrigen Zinsen lohnt es sich in der Regel, die Sollzinsbindung längerfristig festzusetzen.
    Manche Banken verlangen bei einer längeren Sollzinsbindung jedoch einen Aufschlag. Unser Rechner vergleicht, ob Sie durch die längere Sollzinsbindung Geld sparen oder nicht. 

  7. Vorfälligkeitsrechner: Dieser Rechner ist für Sie wichtig, wenn Sie Ihr Darlehen vorzeitig zurückzahlen möchten. Falls Sie kein Recht zur Sondertilgung vereinbart haben und nicht auf das Sonderkündigungsrecht BGB zurückgreifen können, wird in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig.
    Unser Hauskredit Rechner berechnet für Sie, wie hoch die Vorfälligkeitsentschädigung ausfällt und ob sich eine frühzeitige Tilgung unter diesen Umständen finanziell lohnt. 

 

Mit einem Hauskredit Vergleich das passende Darlehen finden

Nun, da Sie mit unseren kostenlosen Hauskredit Rechnern die möglichen Konditionen bei Ihrem Hauskredit berechnen können, kommen wir zu einem sehr wichtigen Teil Ihrer Finanzierungsphase: 

Unser Artikel zum unabhängigen Kreditvergleich gibt Ihnen genaue Hinweise darauf, wie Sie bei einem Hauskreditvergleich vorgehen sollten, um das passende Darlehen zu finden. 

Damit Ihr Hauskredit Vergleich auch die wichtigsten Kennzahlen berücksichtigt, möchten wir diese kurz für Sie auflisten. So können Sie sich bei Ihrem Vergleich an diesen Kennzahlen orientieren und darauf aufbauend einen Vergleich anstellen. Bei unserer Liste sind nicht alle Kennzahlen enthalten. Dennoch kann Ihnen diese Liste einen groben Überblick verschaffen. 

  1. Kredithöhe: Ihr Hauskredit sollte über eine ausreichende Nettodarlehenssumme verfügen. Beachten Sie dabei, dass die Nebenkosten in Ihrem Darlehen bis zu 15 % der Gesamtkosten ausmachen können. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr Darlehen in ausreichender Höhe wählen, damit es nicht zu finanziellen Engpässen kommt. 

  2. Zinshöhe: Die Zinsen sind bei Ihrem Hauskredit gleichbedeutend mit den Kosten. Entsprechend sollten Sie bei Ihrem Hauskredite Vergleich darauf achten, die Zinsen möglichst gering zu halten. Bereits ein Unterschied von wenigen Prozentpunkten macht über die oft mehr als 10-jährige Sollzinsbindung einen sehr großen  Unterschied. 

  3. Monatsrate: Die Monatsrate gibt an, mit welchen Kosten Sie monatlich bei Ihrem Darlehen rechnen müssen. Da die Monatsrate über die gesamte Laufzeit hinweg unverändert bleibt (zumindest bei einem Annuitätendarlehen), sollten Sie einen ausreichenden Puffer einplanen, um nicht von finanziellen Problemen betroffen zu werden. 

  4. Möglichkeit zur Sondertilgung: Eine Sondertilgung ermöglicht es Ihnen, einen Teil oder sogar die gesamte Restschuld vorzeitig zurückzuzahlen. Sollten Sie während der Laufzeit Ihres Darlehens bspw. ein Erbe antreten oder eine Gehaltserhöhung erhalten, können Sie das Darlehen so schneller zurückzahlen.
    Dadurch sparen Sie Zinsen und können darüber hinaus schneller wieder schuldenfrei sein. Die Möglichkeit zur Sondertilgung ist nicht von vornherein vertraglich vereinbart und sollte deshalb von Ihnen im Rahmen Ihres Finanzierungsgesprächs angesprochen werden. 

 

Kann ich mir beim Hauskredite Vergleich Zeit sparen? 

Ein ausführlicher Hauskredite Vergleich kann seine Zeit in Anspruch nehmen. Mit unseren Rechnern können Sie die einzelnen Darlehen jedoch schneller und genauer miteinander vergleichen und so einfacher das passende Darlehen finden. 

Darüber hinaus können Sie uns auch einfach kontaktieren. Wir haben über 30 Jahre Erfahrung mit Krediten und dem Hauskredite Vergleich. Diese Expertise hilft uns dabei, schnell das passende Darlehen zu finden und Ihnen bei Ihren Fragen rund um die Finanzierung behilflich zu sein. 

Nutzen Sie unser Kontaktformular und vereinbaren Sie ein Erstgespräch mit uns. In unserem Video können Sie sehen, wie ein Online-Gespräch bei mybaufinanzierung abläuft.

 

Hauskredit umschulden: Wie kann ich von den günstigen Zinsen profitieren? 

Wir haben die Werte von Hauskredit Zinsen aus den letzten Jahren miteinander verglichen und festgestellt, dass das Zinsniveau derzeit sehr niedrig ist. Bauherren und Immobilienerwerber freuen sich aktuell über große Darlehen zu günstigen Preisen. 

Wenn Sie Ihr Darlehen bereits zu einer Zeit aufgenommen haben, als die Zinsen noch teurer waren, ist das kein Grund, sich zu ärgern. Sie können Ihren Hauskredit – unter gewissen Voraussetzungen – vorzeitig umschulden und dadurch von den niedrigen Zinsen profitieren.

In diesem Abschnitt möchten wir uns der Frage widmen, wie eine Umschuldung Hauskredite günstiger machen und wie das für Sie von Nutzen sein kann. 

Wenn Sie einen Hauskredit umschulden möchten, dann funktioniert das in der Regel folgendermaßen: 

Sie zahlen die Restschuld Ihres bisherigen Darlehens zurück, indem Sie einen neuen Kredit aufnehmen, der Ihnen die finanziellen Mittel dafür bereitstellt. Eine Umschuldung lohnt sich, wenn die Zinsen aus dem neuen Darlehen günstiger sind als die Zinsen aus dem alten. 

Hierbei gibt es allerdings noch etwas zu beachten: Wenn Sie bei einer Umschuldung Hauskredite günstiger machen wollen, sollten Sie nicht nur die Zinsen miteinander vergleichen, sondern auch die Vorfälligkeitsentschädigung berücksichtigen. 

Die Vorfälligkeitsentschädigung wird fällig, wenn Sie in Ihrem bisherigen Darlehen kein Recht auf Sondertilgung vereinbart haben. In diesem Fall kompensiert Ihre Bank die Zinsen, die Ihr durch die frühzeitige Rückzahlung des Darlehens entgangen sind, durch eine Vorfälligkeitsentschädigung. 

Wenn Sie Ihren Hauskredit umschulden möchten, sollten Sie beim Hauskredit Vergleich auch eine mögliche Vorfälligkeitsentschädigung berücksichtigen. Unser Vorfälligkeitsrechner kann Ihnen dabei helfen, diese bei einem Kredit für ein Haus zu berücksichtigen.  

VORSICHT: Dieses Recht besteht allerdings nur, wenn das Haus verkauft wird oder die 10 Jahre Festzinsschreibung vorbei sind.

Wir möchten Ihnen zudem einen Tipp geben, der Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen die Vorfälligkeitsentschädigung sparen kann. In unserem Artikel zum Sonderkündigungsrecht BGB haben wir Ihnen vorgestellt, wie Sie durch das Sonderkündigungsrecht BGB Ihr Darlehen vorzeitig zurückzahlen können, ohne dass eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig wird. 

Die Voraussetzungen hierfür sind: 

  1. Im bisherigen Darlehen muss eine Zinsbindung (gebundener Sollzins) von mehr als 10 Jahren vorliegen.

  2. Es müssen mehr als 10 Jahre vergangen sein.

  3. Die Sonderkündigungsfrist beträgt 6 Monate. 

  4. Die Restschuld muss nach Ablauf der Frist innerhalb von 2 Wochen zurückgezahlt werden. 

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht gemäß § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB Gebrauch machen. 

Neben der Umschuldung und Kündigung eines Kredits können Sie das Darlehen auch bei der gleichen Bank aufstocken lassen. Wenn die Bank sich dazu bereit erklärt, können Sie auf diese Weise bei mangelnden finanziellen Ressourcen Ihr Bauvorhaben fortsetzen. 

 

Hauskredit aufnehmen: Ablauf einer Baufinanzierung

Wenn Sie einen Hauskredit aufnehmen möchten, sollten Sie sich zuerst einige Gedanken über die Immobilie und Ihren Finanzierungsbedarf gemacht haben. Wenn Sie wissen, welche Immobilie Sie kaufen möchten und wie viel Geld Sie für die Finanzierung benötigen, können Sie eine Finanzierungsanfrage stellen und im Anschluss einen Hauskredit aufnehmen. 

Der Ablauf einer Baufinanzierung ist nicht sonderlich kompliziert. Wir haben Ihnen eine kurze Liste mit den Schritten aufgestellt, die Sie auf dem Weg zum Hausbaukredit gehen müssen:  

  1. Traumimmobilie finden und Finanzierungsbedarf bestimmen: Bei diesem Schritt sollten Sie die Hauskauf- bzw. Baunebenkosten nicht vergessen. Diese können bis zu 15 % des Gesamtpreises betragen und sollten bei der Finanzierung unbedingt berücksichtigt werden. 

  2. Hauskredit-Voraussetzungen prüfen: Wir haben zuvor darüber gesprochen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen sollten, wenn Sie ein Baufinanzierungsdarlehen aufnehmen möchten. Falls Sie die Voraussetzungen nicht erfüllen, können Sie sich gerne an uns wenden. Möglicherweise finden wir gemeinsam dennoch eine Lösung, wie Sie die Finanzierung sicherstellen können. 

  3. Finanzierungsanfrage absenden: In unserem Artikel zur Finanzierungsanfrage sind wir darauf eingegangen, wie Sie eine überzeugende Finanzierungsanfrage erstellen. Im Anschluss an die Finanzierungsanfrage erhalten Sie ein Angebot der Bank. 

  4. Hauskredit Vergleich vornehmen: Nachdem Sie einige Angebote erhalten haben, können Sie mithilfe unserer Hauskreditrechner die Konditionen der einzelnen Angebote miteinander vergleichen. Worauf Sie bei einem unabhängigen Kreditvergleich für Ihren Hausbau Kredit achten müssen, erfahren Sie in unserem Artikel.
    Wir können den Kreditvergleich bei Bedarf auch sehr gerne für Sie übernehmen. Kontaktieren Sie uns und wir suchen für Sie das beste Angebot heraus. 

  5. Angebot annehmen: Nachdem Sie durch Ihren Hauskredit Vergleich das passende Darlehen gefunden haben, können Sie das Angebot der Bank nun annehmen. Mit Ihrer Unterschrift beginnt das Darlehen. 

  6. Auf das Geld warten: Nach wenigen Werktagen erhalten Sie das Geld entweder auf Ihr Bankkonto (bei einem Bauvorhaben) oder es wird direkt an den:die Verkäufer:in überwiesen. Mit nur sechs Schritten haben Sie den Weg in die eigenen vier Wände geschafft. Anhand Ihres Tilgungsplans können Sie nun bequem ablesen, wann die Zahlungen in welcher Höhe fällig sind. 

 

Günstiger Hauskredit: die mybaufinanzierung-Tipps für günstige Hauskredit-Zinsen

Abschließend möchten wir Ihnen ein paar Tipps an die Hand geben, mit denen Sie einen günstigen Kredit für ein Haus finden können. Hoffentlich können wir Ihnen durch diese Liste dabei helfen, bei Ihrem Hauskredit Geld zu sparen und so dafür sorgen, dass Sie den Traum von den eigenen vier Wänden noch mehr genießen können. 

  1. Nach Förderungen umsehen: Durch die Kombination Ihres Hauskredits mit einem KfW-Darlehen können Sie sich oftmals noch attraktivere Konditionen sichern. Zudem werden regionale, kommunale und deutschlandweite Förderprogramme angeboten, die Sie in Anspruch nehmen können.
    Hierbei sind auf deutscher Ebene bspw. die Riester-Förderung und das Baukindergeld zu erwähnen. 

  2. Eigenkapital einbringen: Je mehr Eigenkapital Sie einbringen, desto günstiger wird Ihr Darlehen. Sie müssen dadurch auf der einen Seite keine so hohe Darlehenssumme in Anspruch nehmen und können auf der anderen Seite mehr Sicherheiten vorweisen. 

  3. Vergleich vornehmen: Je mehr Angebote Sie einholen, desto eher erhalten Sie den passenden Kredit für Ihren Hausbau. Nutzen Sie unsere Rechner, um Ihre Kreditangebote miteinander zu vergleichen, oder kontaktieren Sie uns. Senken Sie auf diese Weise schnell und einfach Ihren Hauskredit Zinssatz. 

  4. Weitere Sicherheiten einbringen: Wenn Sie weitere Sicherheiten wie bspw. Grundstücke oder ein Fahrzeug in das Darlehen einbringen können, verbessert dies in der Regel Ihre Konditionen. 

Fazit: den passenden Hauskredit finden

Bei einem Hauskredit wird Ihnen durch die Bank eine große Darlehenssumme bereitgestellt, die Sie nach und nach zurückzahlen. Die Zinsen sind gleichbedeutend mit den Kosten, die der Hauskredit Ihnen verursacht. Die Suche nach den richtigen Konditionen kann sich für Sie folglich finanziell auszahlen. 

Den passenden Hauskredit zu finden, muss keine Herkulesaufgabe sein. Mit den mybaufinanzierung-Rechnern können Sie die Konditionen für Ihren Hauskredit berechnen und im Anschluss einfach einsehen bzw. miteinander vergleichen. 

Um Ihren Aufwand weiter zu reduzieren, können Sie unsere Experten über unser Kontaktformular kontaktieren. Gemeinsam mit Ihnen werfen wir einen Blick auf Ihre individuellen Voraussetzungen und beantworten all Ihre Fragen rund um die Finanzierung. 

Unser Ziel ist es, dass Sie sich voll auf die Umsetzung Ihres Traumprojekts konzentrieren können, während wir unseren Fokus auf die Finanzierung richten. Ihr bester Hauskredit und damit Ihr Traum von den eigenen vier Wänden ist nur noch wenige Klicks entfernt!

 

Ihr Marc Schnitzler von mybaufinanzierung

icon phone
Zugelassen

durch die IHK Köln.

icon phone
SSL-Verschlüsselung

bestmöglich gesichert durch SSL.

icon phone
Rechenzentrum in Deutschland

Maximale Sicherheit Ihrer Daten

icon phone
Gesichert mit SIWECOS

dem Security-Scanner des BMWi

Schreiben Sie uns Jetzt auch bei WhatsApp für Sie da.
Schreiben Sie uns.