Wenn Sie ein Darlehen aufnehmen möchten, sollten Sie die zugehörige Annuität berechnen. Mit dieser Information können Sie Ihre Finanzierung professionell planen und so dafür sorgen, dass Sie Ihre jährliche Annuität in Ihre Finanzplanung einbeziehen. 

In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, was eine Annuität ist und welche Arten von Annuitäten Sie kennen sollten. Dabei werden wir unsere Formel zur Berechnung Ihrer persönlichen Annuität anwenden. Zudem möchten wir auf die Vor- und Nachteile eines Annuitätendarlehens eingehen. 

Wir möchten auf diese Weise dafür sorgen, dass Ihre Finanzplanung bestens durchdacht ist und zu Ihren finanziellen Möglichkeiten passt. Um dies zu gewährleisten, gehen wir zum Abschluss des Artikels auf einige Dinge ein, auf die Sie bei einem Annuitätendarlehen achten sollten. 

 

Annuitätendarlehen berechnen – was ist eine Annuität? 

Bevor Sie Ihr Annuitätendarlehen berechnen können, sollten wir zunächst den Begriff definieren. Unter einer Annuität versteht man im Rechnungswesen eine gleichbleibende Zahlung, mit der Sie Ihr Darlehen tilgen und die Zinsen entrichten. Die Annuität kann monatlich (Monatsrate), quartalsweise oder jährlich (jährliche Annuität) fällig sein. 

Während die Höhe der Zahlung sich über die gesamte Zinsfestschreibung hinweg nicht verändert, schwanken der Zins- und der Tilgungsanteil. Der Tilgungsanteil entspricht quasi Ihren Schulden bei der Bank. Der Zinsanteil dagegen bezeichnet den Gewinn, den die Bank mit dem Darlehen macht. Aufgrund des Zinsanteils lohnt sich das Darlehen für die Bank.

Da der Zinsanteil auf Basis der Restschuld berechnet wird, sinkt er mit jeder weiteren Tilgungszahlung. Die monatliche Rate bleibt gleich, was bei einem sinkenden Zinsanteil zu einem höheren Tilgungsanteil führt. 

Wenn Sie  unsere Formel zur Berechnung der Annuität für Ihr Annuitätendarlehen nutzen, erhalten Sie Ihre gleichbleibende Zahlungsrate. In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie bei einem Annuitätendarlehen die Formel nutzen können. Mit dieser Formel erhalten Sie schnell ein Ergebnis und können auf dieser Basis Ihre Finanzierung planen. 

Das vereinfacht Ihre Annuitätenrechnung. Zudem zeigen wir Ihnen unseren Online-Annuitätenrechner

 

Wie berechnet man die Annuität? 

Im Rahmen Ihres Darlehensvertrages werden der Sollzins und der Tilgungsanteil Ihres Darlehens festgelegt. Die Annuität errechnet sich als Summe der Sollzins- und der Tilgungszahlung und bezeichnet eine gleichbleibende Zahlung über die gesamte Laufzeit. Häufig wird diese Zahlung auf monatlicher Basis entrichtet (die sogenannte Monatsrate). 

 

Annuitätenformel: Wie Sie anhand einer Formel Ihr Annuitätendarlehen berechnen können

Nun, da wir das grundlegende Prinzip hinter einem Annuitätendarlehen aufgezeigt haben, möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie über eine Annuitätenformel Ihr Darlehen einfach berechnen können. Die Annuität und vor allem ihre Höhe zu kennen, ist sehr wichtig, wenn Sie eine angemessene Finanzierungsplanung betreiben möchten. 

In unserem Artikel zur Monatsrate sind wir darauf eingegangen, welche Monatsrate zu Ihrer individuellen Situation passt. In diesem Abschnitt möchten wir die Berechnung der Annuität detaillierter betrachten. 

Aus diesem Grund stellen wir Ihnen kurz die Formel zur Berechnung der Annuität vor und erklären diese dann anhand eines Praxisbeispiels. 

Wie bereits erwähnt besteht die Annuität sowohl aus der Zins- als auch aus der Tilgungszahlung. Entsprechend ergibt sich auch unsere Annuitätenformel, mit der wir unsere Annuität berechnen können. 

Zinsanteil: Restschuld * Sollzins = Zinsanteil

Tilgungsanteil: Annuität – Zinsanteil = Tilgungsanteil

Um das optimale Darlehen zu finden, müssen Sie sich zunächst Gedanken über die optimale Höhe Ihrer Rückzahlungsrate machen. Welche Zahlung können Sie monatlich leisten, ohne sich übermäßig zu verschulden? 

Ausgehend von Ihrer monatlichen Wunschrate können Sie die Berechnung anhand unserer Formel erstellen. Um die gesamte Rechnung mit der Annuitätendarlehen-Formel verständlicher zu machen, geben wir Ihnen nachfolgend ein Beispiel: 

 

Fallbeispiel zur Berechnung

Unser Kunde Jason möchte ein Darlehen in Höhe von 175.000 Euro aufnehmen. Pro Monat könnte er 1.000 Euro zur Seite legen. Um allerdings allen Eventualitäten vorzubeugen, sollte ein ausreichend hoher Puffer eingeplant werden. Aus diesem Grund entscheidet sich Jason dazu, die Annuität auf 700 Euro monatlich festzulegen. 

Diesen Sachverhalt möchten wir nun mit unserer Formel zur Berechnung der Annuität darstellen.

Im Darlehensvertrag wurde ein Zinssatz von 1,5 % p. a. festgeschrieben. Somit ergibt sich bei einer monatlichen Annuität der folgende Zinsanteil: 

(175.000 * 0,015) / 12 Monate = 218,75 € 

Gemäß unserer Formel zur Berechnung eines Annuitätendarlehens lässt sich nun auch der Tilgungsanteil berechnen: 

700 € – 218,75 € = 481,25 € 

Somit ergibt sich nach unserer Berechnung bei einer monatlichen Annuität in Höhe von 700,00 EUR ein anfänglicher Zinsanteil von 218,75 Euro und ein anfänglicher Tilgungsanteil von 481,25 Euro.

Die Annuität selbst sollte unserer Erfahrung nach so festgelegt werden, dass Sie einen Puffer von mindestens 30–35 % einplanen. Durch die Annuitätenrechnung können Sie sicherstellen, dass die Annuität Sie nicht in finanzielle Probleme stürzt. 

 

Annuitätenrechner online – bequem einen Tilgungsplan aufstellen

Die Annuität bestimmt Ihre Tilgungszahlung und damit die Laufzeit Ihres Darlehens. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich ausgiebig Gedanken machen und die passende Annuitätenhöhe berechnen. Da dies einige Zeit kostet, haben wir für unsere Kunden den Annuitätenrechner online erstellt. 

Probieren Sie es aus und geben Sie unterschiedliche Konditionen ein. Unser Rechner liefert Ihnen die passende Annuität und berechnet Ihnen die zugehörige Laufzeit. So können Sie auch ohne Anwendung unserer Formel ganz bequem Ihre monatliche Annuität berechnen und dabei Zeit sparen.

Da wir wissen, dass die Finanzplanung mehr als nur Ihre Annuität beinhaltet, haben wir viele weitere Online-Rechner erstellt, die Ihnen bei Ihrer Planung helfen sollen. So finden Sie neben unserem Annuitätenrechner online viele weitere praktische Werkzeuge, die Ihnen beispielsweise bei der Entscheidung helfen, ob Sie ein Haus kaufen oder lieber doch mieten sollen. 

 

Verschiedene Formen von Annuitäten: monatliche Annuitäten vs. jährliche Annuitäten

Es gibt sowohl monatliche als auch jährliche Annuitäten. Beide Formen haben ihre Vor- und Nachteile. Diese haben wir in einer kurzen Tabelle für Sie zusammengestellt. So hoffen wir, Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen zu können und dafür zu sorgen, dass Sie die passende Form für Ihre Situation finden. 

In unserer Vergleichstabelle finden Sie die wichtigsten Vorteile der beiden Formen: 

Monatliche Annuität

Jährliche Annuität

Monatliche Raten sind niedriger als jährliche und können einfacher in die monatliche Haushaltsrechnung integriert werden.

Als Freiberufler*in unterliegen Sie oft einem schwankenden Einkommen. Bei einer jährlichen Annuität können Sie diese Schwankungen besser ausgleichen.

Sie müssen sich nicht daran erinnern, jeden Monat ausreichend Geld zurückzulegen.

Unvorhergesehene Kosten in einem bestimmten Monat können besser abgefangen werden.

Mit jeder Tilgungszahlung sinkt die Restschuld und damit sinken auch die Zinszahlungen. Das Darlehen wird dadurch mit jeder kleinen Zahlung günstiger. 

Sie haben nur ein Zahlungsdatum pro Jahr und damit weniger Aufwand (Kontrolle der Zahlung etc.)

 

Es ist vor allem von Ihren Neigungen abhängig, welche Art von Annuitätendarlehen für Sie am geeignetsten ist. Wenn Sie über ein regelmäßiges Einkommen verfügen und lieber kleinere Zahlungen leisten möchten, dann ist eine monatliche Annuität für Sie sinnvoll. 

Als Freiberufler*in oder wenn Sie nur eine Zahlung pro Jahr leisten möchten, sollten Sie sich wohl eher für eine jährliche Annuität entscheiden. 

Sie können bei unserem Rechner zunächst Ihre monatliche Annuität berechnen und diese im Anschluss mit dem Ergebnis vergleichen, das Sie erhalten, wenn Sie Ihre jährliche Annuität berechnen. Nach der Berechnung stehen Ihnen die Zahlen direkt zur Verfügung und Sie können die beiden Alternativen direkt miteinander vergleichen.

 

Welche Auswirkungen hat die Zinshöhe auf Ihre Annuität?

Vereinfacht gesagt beschreiben die Zinsen Ihre Kosten bei einem Darlehen. Je geringer der Zinsanteil Ihrer Annuität ausfällt, desto günstiger wird das Darlehen für Sie. Unser Zinsrechner Annuität online hilft Ihnen dabei, den Zinsanteil schnell und bequem zu berechnen.

Wie wichtig dies ist, wird Ihnen schnell auffallen, wenn Sie Ihre monatliche Annuität mit unterschiedlichen Zinssätzen berechnen. Schon wenige Prozentpunkte können bei einem Darlehen mit 15-jähriger Laufzeit einen gewaltigen Unterschied machen. 

Liegen Ihnen unterschiedliche Kreditangebote vor, empfehlen wir Ihnen immer, diese anhand unseres Annuitätenrechners zu vergleichen. In unserem Artikel zum unabhängigen Kreditvergleich haben wir aufgezeigt, worauf Sie bei einem Kreditvergleich achten sollten. 

Wenn Sie möchten, können wir diesen Vergleich auch gerne für Sie durchführen. Vereinbaren Sie einfach über unser Kontaktformular ein Gespräch mit uns. Wir kümmern uns um Ihre Finanzierung, während Sie sich voll und ganz auf Ihr Projekt und dessen Umsetzung konzentrieren können. 

 

Was Sie bei einem Annuitätendarlehen beachten sollten

Nachdem wir nun ausgiebig darüber gesprochen haben, wie Sie Ihre Annuität berechnen können, möchten wir Ihnen zum Abschluss noch einige Tipps an die Hand geben. Wie bei jedem Darlehen sollten Sie auch bei einem Annuitätendarlehen einige Dinge beachten, damit Ihre Finanzierung reibungslos abgeschlossen und Ihr Projekt umgesetzt werden kann. 

  1. Die Monatsrate nicht zu hoch ansetzen: Falls Sie Ihre Annuität zu hoch ansetzen, kann Sie das in finanzielle Probleme stürzen. Eine angemessene Monatsrate tilgt Ihre Schuld schnell, ist jedoch nicht so hoch, dass Sie keinen Puffer mehr haben. Wir empfehlen Ihnen, einen Puffer von 30 bis 35 % Ihres verfügbaren Einkommens einzuplanen.
  2. Einen unabhängigen Kreditvergleich durchführen: Häufig finden Sie mit einem solchen Vergleich ein günstigeres Angebot mit besseren Konditionen. Gerne können wir diesen Vergleich für Sie übernehmen.
  3. Unseren Annuitätenrechner nutzen. Selbstverständlich können Sie Ihre Annuität auch manuell mit unser Formel zur Berechnung der Annuität berechnen. Mit unserem Darlehensrechner Annuität sparen Sie sich Zeit und stellen sicher, dass sich keine Flüchtigkeitsfehler einschleichen.
    Zudem können Sie verschiedene Werte ausprobieren und sich darauf verlassen, dass die Annuität richtig berechnet wurde.
  4. Der Zinssatz bleibt unverändert. Bei einem Annuitätendarlehen mit festem Sollzinssatz können Sie nicht von sinkenden Zinsen profitieren, allerdings sind Sie auch nicht von steigenden Zinsen betroffen. In unserem Artikel zur Bauzinsenentwicklung haben wir die Zinswerte der vergangenen Jahre mit den aktuellen Bauzinsen verglichen.
    Dabei sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass die Bauzinsen derzeit historisch niedrig sind. Sie profitieren also bei einem Annuitätendarlehen von dauerhaft günstigen Zinsen.
  5. Sondertilgungen sind oft nicht möglich. Wenn Sie unerwartet zu Geld kommen, können Sie bei anderen Darlehensformen häufig eine Sondertilgung durchführen. Bei einem Annuitätendarlehen ist die Sondertilgung in manchen Fällen nicht möglich. Sie können Ihren Kredit dann also nicht schneller zurückzahlen. 

 

Wie wir Ihnen helfen können

Wenn Sie Ihre Annuität berechnen möchten, sich aber mit der Annuitätenformel oder dem Annuitätenrechner online unsicher sind, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir können für Sie Ihre Annuität berechnen und darüber hinaus einen Kreditvergleich anstellen. 

Darüber hinaus können wir Ihnen zeigen, wie Sie die Formel zur Berechnung der Annuität anwenden können. Kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular

So können Sie sich voll auf die Umsetzung Ihrer Projekte konzentrieren – wir kümmern uns um die finanzielle Seite. Es trennen Sie nur noch wenige Schritte von den eigenen vier Wänden oder Ihrem Traumprojekt. 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen.

icon phone
Zugelassen

durch die IHK Köln.

icon phone
SSL-Verschlüsselung

bestmöglich gesichert durch SSL.

icon phone
Rechenzentrum in Deutschland

Maximale Sicherheit Ihrer Daten

icon phone
Gesichert mit SIWECOS

dem Security-Scanner des BMWi

Schreiben Sie uns Jetzt auch bei WhatsApp für Sie da.
Schreiben Sie uns.